Sprache

+49 521 39065815   info@hand-of-progress.org  

Hintergrundinformation

Es ist die große Schulpause, endlich ist es soweit. Der Bauch tut schon weh, die Blase ist voll, die Beine wie ein Knoten, damit nichts in die Hose kommt. Lauf zur Toilette, der Schreck dass dort noch andere 20 vor Dir sind, wie soll man das nur aushalten? Und dann die Erlösung, ich bin dran und schaue skeptisch in die Toilette rein. Es wimmelt nur so von weissen fetten Maden, bloß keine falsche Bewegung! Der Geruch ist beißend, Luft anhalten, und die Füsse haben keinen Platz ohne dass man in die Fäkalien der letzten Besucher treten muss! Ich suche einen Platz am Rande und erledige mein Bedürfnis schnell, emotionslos nur mit einem Gedanken, weg von hier. Kein Wasser für die Hände, kein Wasser für die Füße, kein Entkommen dem Schmutz und der Unterricht geht einfach weiter.

Diese wahre Geschichte spielt sich täglich immer und immer wieder in den Schulen von Mukuyu Dorfgemeinschaft der Stadt Kitale, einer ländlichen Region im westlichen Kenia ab.

Folgen Sie uns

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein