Sprache

+49 521 39065815   info@hand-of-progress.org  

Hintergrundinformation

"Bring dein Kind schon in jungen Jahren auf den richtigen Weg, dann hält es sich auch im Alter daran."
Sprueche 22;6 (HOF)

Schulpause, endlich ist es soweit! Ich muss dringend auf die Toilette, der Bauch tut schon weh und die Beine sind zusammengedrückt damit nichts in die Hose kommt. Schnell zur Toilette, aber leider auch mit der Gewissheit, dass bereits schon andere vor Ort in einer Schlange stehen. Wie soll man das nur aushalten!

Und dann die Erlösung. Ich bin endlich dran und schaue skeptisch in das Toilettehäuschen rein. Es wimmelt nur so von fetten Maden. Bloß keine falsche Bewegung und Luft anhalten! Der Geruch ist beißend und  meine Füße haben keinen Platz ohne dass ich in die Fäkalien von anderen Mitschülern treten muss. Ich suche eine einigermaßen freie Stelle um mein Bedürfnis zu erledigen. Es gibt  kein Wasser um die Hände und die Füße zu waschen und so gehe ich schnell weg von dem ganzen Schmutz und wieder zurück in den Unterricht.

Diese wahre Geschichte spielt sich täglich immer und immer wieder in den Schulen von Mukuyu Dorfgemeinschaft der Stadt Kitale, einer ländlichen Region im westlichen Kenia ab.

Unser Ziel

Um die miserable Situation der Toiletten in Kenia zu verändern, hat eine Gruppe von Christen in Bielefeld sich zusammengeschlossen und den gemeinnütziger Verein, Hand of Progress e.V. gegründet. Wir wollen durch den Bau neuer Sanitäranlagen in Mukuyu den Teufelskreis von Krankheiten, mangelhafter Hygiene, stinkender Latrinengerüche den Schulkindern eine neue Perspektive geben. Dies soll auf der Basis christlichen Nächstenliebe mit einem nachhaltigen Ziel zu einem neuen gesundem Dasein werden.

Unsere Vision

Glücklicher Schulkinder, die von verbesserten hygienischen Sanitäranlagen profitieren und daraufhin nicht mit lebensgefährlichen Krankheiten sowie Infektionen mit Würmern und Durchfall ständig kämpfen müssen. Motivierte Schulmädchen die nicht von Unterricht fehlen aufgrund unzureichender Sanitäranlagen. Langfristig, streben wir nach ein gesünderes und menschenwürdigeres Umfeld für die gesamte Entwicklung der Schüler und eine dauerhafte Entwicklungshilfe für ihrer Kommune.

Wer wir sind

Wir sind eine Gruppe von Christen und Wohltäter aus der Region Bielefelds.
Wir verändern die miserable Situation der Sanitäranlagen in Kenianischen Schulen.
Mit einer Spenden oder einer Fördermitgliedschaft erreichen wir gemeinsam unsere gesteckten Ziele!

Unser Erfolg

Zufriedene Kinder

90%

Bessere Hygiene

70%

Weniger Krankheiten

60%

Fortschritt

90%

Unsere Satzung

Hier können Sie unsere Statuten einsehen.

Folgen Sie uns

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein